Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Escape Character
21.09.2010, 15:49
Beitrag: #1
Escape Character
Hi,

habe ein Problem mit dem Schreiben eines Befehles (Befehl: en) mit dem Escape Character \r über die RS232-Schnittstelle.

Wenn ich den Befehle direkt über die Write-Transaction des Direct I/O schreibe, dann funktioniert es einwandfrei. Siehe Bild1.
   

Wenn ich aber den Befehl mit ein Formula-Objekt erstelle, dann funktioniert es nicht mehr. Ich möchte den Carriage Return escape character nicht jedes mal neu eingeben und dabei den Direct I/O öffnen, sondern über einen Text Input oder Text Konstante den Befehl vorgeben. Siehe Bild 2.
   
Kann mir da jemand helfen.

Vielen Dank im Voraus.

Gruß
Aul
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.09.2010, 14:40 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.09.2010 14:42 von detlef.)
Beitrag: #2
RE: Escape Character
So ad hoc: muss man da nicht doppelt quoten , also "" ??
Das " ist in der Formel ein Zeichen fuer einen folgenden String, also in einer Formel A+B+"etc." gibt es ABetc.

Muesste aber auch mal nachschauen und testen....

Tip: Hilfe Funktion von VEE benutzen, dort z.B. " angeben und lesen.....

Mal logisch weitergedacht muesste da ein dreifaches " hin: """
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.09.2010, 21:12
Beitrag: #3
RE: Escape Character
Moin,

ich finde es müsste genau umgekehrt sein, also ohne ""

Einfach mal ausprobieren und den I/O Monitor benutzen zur Analyse.

Gruߟ Bratbaecker
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.09.2010, 08:04
Beitrag: #4
RE: Escape Character
Hi.

Habe mir den IO Monitor in beiden Fällen angeschaut und es ist so, dass im ersten Fall der CR erkannt wird (über den Bus wird nur en gesendet) und im zweiten Fall wird der String \ren gesendet. Was macht das Formula-Objekt mit dem String oder was macht das Direct I/O mit dem String?

Konnte schon jemand von euch das bei sich ausprobieren?

Die Hilfe habe ich mir durchgelesen (hoffe an den richtigen Stellen Wink ), konnte aber nicht finden das mich weiter bringt.

Gruß
Aul
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.09.2010, 10:18 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.09.2010 10:42 von detlef.)
Beitrag: #5
RE: Escape Character
Ich werde alt ;-( ....

Wie sieht es mit // oder \\ aus ?

Sonst schau mal in die Hilfe unter Escape, und dann quoted strings ...
Es gibt einen Unterschied in den directIO von GPIB und serieller Schnittestelle bei gleichem String :


Embedded Control and Escape Characters
In this discussion, the terms control character and escape character have specific meaning. A control character is a single byte of data corresponding to one of the ASCII characters 0-31 decimal. For example, linefeed is ASCII 10 decimal and the symbol <LF> denotes linefeed character in this discussion. The string \n is a human-readable escape character representing linefeed that is recognized by VEE. VEE uses escape characters to represent control characters within quoted strings.

See the following figure for Escape Characters.

Escape Character
ASCII Code (decimal)
Meaning

\n
10
Newline

\t
9
Horizontal Tab

\v
11
Vertical Tab

\b
8
Backspace

\r
13
Carriage Return

\f
12
Form Feed

\"
34
Double Quote

\'
39
Single Quote

\\
92
Backslash

\ddd

The ASCII character corresponding to the three-digit octal value ddd.


Consider the effects of various embedded escape characters on the transaction below.

WRITE TEXT X QSTR EOL


If X has this value:

bird\ncat dog

VEE writes this to direct I/O paths:

"bird<LF>cat dog"

where <LF> means the single character, linefeed (ASCII 10 decimal).

If X has this value:

bird \"cat\" dog

VEE writes this to Direct I/O paths for serial interfaces:

"bird \"cat\" dog"

For the same transaction and data, VEE writes this to direct I/O paths for GPIB interfaces:

"bird ""cat"" dog"

This unique behavior for GPIB interfaces is provided to support the requirements of IEEE 488.2.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:




Partnerforen: LabVIEWForum.de| DIAdem-Forum.de| Machine-Vision-Forum.de| goMatlab.de| VEEforum.de