Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Parameterübergabe an VeeRun über die Kommandozeile
10.09.2015, 13:21
Beitrag: #1
Parameterübergabe an VeeRun über die Kommandozeile
Endlich habe ich herausgefunden, wie man Parameter oder sonstige Werte beim Starten einer VXE-Datei übergeben kann.

Da sich Kommandos oder Parameter beim Start einer .VXE Datei nur über eine DOS-Box an VEERun übergeben lassen, sind einige Dinge wichtig zu Wissen.
Standardmäßig fügt VEERun bei der Installation seine Ordnerstruktur nicht der Windows Systemvarablen "PATH" zu. Das bedeutet, daß die VEERun.exe zuerst nicht von von der DOS-Box (CMD.EXE) gefunden wird.
Diesen Umstand kann man temporär mit dem Start einer Batch-Datei umgehen.
In dieser Batch-Datei wird auch gleich der Aufruf des VXE Programmes eingefügt.

Folgende Zeilen sind notwendig um Parameter an eine VXE Datei übergeben zu können:

@echo off
cls
path C:\Programme\Agilent\VEE Pro RunTime 9.3; %path% (Anmerkung: Diese Ordnerstruktur gilt für meinen Rechner. Die Struktur für den eigenen Rechner bitte anpassen. %path% fügt die bisher aktuelle Windowssytemvariable "paht" hinzu.)
veerun.exe --test CMD_Param.vxe

Die ersten beiden Zeilen sind DOS Standard, Bildschirmausgabe unterdrücken, Bildschirm leeren.
Mit der dritten Zeile wird die Ordnerstruktur, in der die VEERun.exe liegt der Windowssystemvariablen "PATH" temporär hinzugefügt.

Die vierte Zeile startet dann die VEERun.EXE und übergibt das Kommando "--test" an das Programm CMD_Param.vxe.

In der VXE-DAtei kann dann über die Funktionen
GetCommandLineArgs( )
und
GetFileName(path[1]) (Path Input als 1D Array)
das Kommando "--test" als Startvariable übernommen werden. Statt "--test" ist auch alles andere möglich, was VEE erlaubt. Wichtig sind die beiden beginnenen "--" Zeichen, an denen VEERun erkennt, das es sich hier um eine vom Programmierer definierte Option handelt.

Direkt in der VEE Development kann man sich das Ergebnis nicht anschauen. Aber in der VXE Datei, gestartet über die oben beschriebenen Batch Datei klappt das immer. Die Bat und die VXE Datei müssen im selben Ordner liegen.

Für das leichtere Nachvollziehen habe ich hier die VEE; VXE und BAT Datei in einer Zip-Datei gepostet.
Zip Datei einfach entpacken.

Gruß MaxSchmidtFan


Angehängte Datei(en)
.zip  CMD_Param.zip (Größe: 4,64 KB / Downloads: 3)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.02.2016, 09:04
Beitrag: #2
RE: Parameterübergabe an VeeRun über die Kommandozeile
Bei VEE 6.x funktioniert "GetCommandLineArgs( )" noch nicht, dort bekommt man mit "CommandLine( )" ein Array mit den Parametern.
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:




Partnerforen: LabVIEWForum.de| DIAdem-Forum.de| Machine-Vision-Forum.de| goMatlab.de| VEEforum.de