Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Record ansprechen
12.04.2018, 10:37
Beitrag: #1
Record ansprechen
Hallo zusammen!

Zum Auslesen eines Sensors habe ich mir einen Record angelegt.
Der Name des Records ist :"KMD_04_Abfr_Param" (Ohne Anführungszeichen)
Um an einen Wert im Record zu kommen benutze ich in z. B. in einem Formula "SN=KMD_04_Parameter.SN;" und lege SN auf den Ausgang. Soweit so gut. Nun will ich die Adresse mit der der Sensor angesprochen wird, in diesem Fall die 04 (Mitten im Recordnamen) dynamisch ansprechen. Will heißen das die 04 alles zwischen 01 und 99 sein kann.

Wie kann ich bei einem Aufruf des Recordnamens diesen so dynamisieren, das die Adresse des Sensors an dieser Stelle automatisch eingetragen wird. Die Adresse des Sensors wird vorher in meinem Programm automatisch abgefragt und steht als Variable (Text) zur Verfügung, bzw. im beigefügten Bild ist die Adressnummer als Text am Eingang "A" anliegend.
Wie auf dem Bild ersichtlich, kann ich über die gedachte Methode den Recordnamen nicht mit der der richtigen Busadresse anlegen.

Wo liegt mein Gedankenfehler?
Ich hoffe jemand kann mir das erklären was ich anders machen muss.

Vielen Dank
[attachment=402]


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.04.2018, 15:38
Beitrag: #2
RE: Record ansprechen
Sind da eventuell nur die Hochkommata falsch?

SN=("KMD_"+A+"_Abfr_Param.SN") ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.05.2018, 14:42
Beitrag: #3
RE: Record ansprechen
Das du den (Teil-)Namen einer Variablen dynamisch verändern kannst, kann ich mir nicht vorstellen.
Aber du könntest doch ein Array (of Record) machen, daß du dann über den Index ansprichst.
Nachdem du "nur" 1 bis 99 verwendest, bleibt Index "0" halt ungenutzt.

Habe kurzen Code zusammengeschrieben, damit du in etwa weißt, was ich meine.

Gruß Peter


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.05.2018, 07:11
Beitrag: #4
RE: Record ansprechen
Servus und Danke für Deinen Hinweis.
Das ich Teile eines Variablennamens innerhalb eines Formulas nicht ändern kann, hab ich schon vermutet. Derzeit mache ich den Variablennamen vorher, bevor ich meine Funktion damit füttere.
Deinen Ansatz muss ich mir noch genauer anschauen was Du meinst und wie ich das in meinem Programm umsetzen kann. Denn bisher hab ich noch nicht so viel mit Records gearbeitet. Deshalb bin ich eher unwissend wie man damit umgeht und was man damit alles machen kann.
Deinen Vorschlag hab ich jedenfalls schon mal nachgebaut.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:




Partnerforen: LabVIEWForum.de| DIAdem-Forum.de| Machine-Vision-Forum.de| goMatlab.de| VEEforum.de