Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Schnittstellen Adresse dynamisch?
15.09.2009, 09:06
Beitrag: #1
Schnittstellen Adresse dynamisch?
Grüß euch VEEler!

ist es möglich einer (in diesem Fall) USB Motorsteuerung die Serielle Adresse im Program selbst und nicht über den IO Manager zuzuweisen?

LG aus der Steiermark (AUT)
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.09.2009, 13:23
Beitrag: #2
 
Laeuft das ueber einen USB to Seriell converter ??
Oder wird das USB Geraet so wie ein Messgeraet erkannt ( USBTC Protokoll oder so ? ).
Wenn dem nicht so ist, wird es erst mal so gar nicht gehen...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.09.2009, 07:19
Beitrag: #3
 
hi detlef!

Nein es läuft nicht über einen USB Seriell Converter.
Erkannt wird es als instrument. Also ich kann visa alias vergeben usw...

lg
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.09.2009, 07:43
Beitrag: #4
 
erkennst du das so in Agilent IO Control , oder auch schon in VEE mit dem Geraetemanager ?

Ich wuerde mich wundern, wenn man das im VEE Geraetemanager erkennen wuerde und so ohne weiteres ansprechen koennte.

Das wuerde dann bedeuten, dass dein Geraet dieses USB Protokoll beherrscht- wie z.B. diese Messgeraete von Agilent u.a. mit USB. Und das glaub ich erst mal so nicht bei einer Motorsteuerung...

SAg mal genau, wie weit du bist und wo du dieses Geraet erkennen kannst.

Zu den dynamischen Adressen kommen wir dann- da gibt es ein paar Beispiele in den VEE examples und auf der Agilent WEB Seite...
such mal da nach vee und dynamic IO..

Aber ich habe immer noch Zweifel , dass es geht ;-)
Oder versuch mal das hier---passt aber wohl noch nicht ganz...aber die Suche nach dem Interface ist neu und "State of the art".
Es wird da halt geschaut, ob das Geraet am USB-Port, per TCPIP oder per GPIB angeschlossen ist- universell eben.
Vielleicht findet diese Routine ja auch deine Steuerung schon ?


Angehängte Datei(en)
.zip  NetworkAnalyzer.zip (Größe: 52,28 KB / Downloads: 34)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.10.2009, 07:10
Beitrag: #5
 
hi der geräte manager erkennt das gerät. Das mit der Steuerung funktioniert auch ohne weiteres! (das kannst mir glauben) :wink:
I schicke einfach ueber die DIRECT IO meine Strings (Kommados).

mir geht es darum, wenn ich die Steuerung an eine andere Maschine anschließe bekomme ich einen anderen COM Port zugeteilt. und das wuerde ich jedoch gerne ueber mein Program geschehen lassen.

LG
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.01.2010, 16:36
Beitrag: #6
RE: Schnittstellen Adresse dynamisch?
Hallo Zusammen,

auch wenn das Thema jetzt 3 Monate Winterpause gemacht hat:

ich habe ein ähnliches Problem wie Marcel. Wenn ich mein Programm, das mehrere Geräte anspricht, an einem anderen PC laufen lassen will (und somit auch die Geräte umstecke - USB), werden die Geräte in einer anderen Reihenfolge erkannt und das Programm läuft nicht mehr. Ich muss also die Namen im Instrument-Manager händisch anpassen.

Deshalb wieder die Frage: kann ich die Schnittstellenadressen dynamisch im Programm festlegen?

Gruß,
Alex
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.01.2010, 12:43
Beitrag: #7
RE: Schnittstellen Adresse dynamisch?
Benutzt ihr dabei immer die selbe USB-Buchse ?
Bei Windows ist das jetz so eine Sache.
Ersteinmal, wenn man eine andere USB Buchse benutzt, muss man auch die Treiber neu installieren ( macht WIn automatisch).
Da ist es ratsam, immer die selbe USB Buchse fuer das Geraet zu nehmen.
Wenn das der Fall ist, koennte Windows die Reihenfolge manchmal aendern..wie genau, weiss ich auch nicht..sorry, da hab ich bei den ganzen Beschreibungen nicht mehr weiter gelesen...

Vielleicht weiss hier ein Experte mehr.

Aber ist es ein Problem, beim Einstecken in den gleichen Port die Adresse einmal festzulegen im Io Manager?
Ansonsten gibt es da noch das Visa alias- vielleicht kann man da ein Geraet an mehrere Adressen ansprechen.

Es gab da auch mal eine Diskussion im VRF mit dem Abfragen der USB Anschluesse, ich muesste da auch mal nachschauen...

Ansonsten koennte man da natuerlich verschiedene Adressen abfragen und dann schauen, an welcher Adresse das Geraet antwortet.

Aber primaer duerfte das ein WIndows -problem sein, da die USB Adressen nicht fixiert sind.

Sagt mal, ob das Benutzen nur desselben USB Ports geholfen hat.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.01.2010, 14:37
Beitrag: #8
RE: Schnittstellen Adresse dynamisch?
Gibt es denn dazu schon was Neues zu berichten ?

Ansonsten macht doch bitte mal einen Snapshot von dem IO.Manager, so dass man sehen kann, wie die unterschiedlichen Geraete durchnummeriert werden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.03.2010, 17:16 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.03.2010 17:19 von detlef.)
Beitrag: #9
RE: Schnittstellen Adresse dynamisch?
Hier sind jetzt mal 2 Loesungen in VEE aus der VRF Mailingliste:
Desweiteren mal hier die beste Vorgehensweise, um von der Seriellen Schnittstelle zu lesen ( bzw. mittels USB/Ser converters)


Angehängte Datei(en)
.vee  ComportDetectori.vee (Größe: 79,79 KB / Downloads: 26)
.vee  COMPortDetection_visa_test.vee (Größe: 31,23 KB / Downloads: 28)
.zip  VeeComm.zip (Größe: 77,32 KB / Downloads: 19)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.02.2011, 16:59
Beitrag: #10
RE: Schnittstellen Adresse dynamisch?
Hallo, ich habe eine Lösung, die schn sei einigen Jahren auch im vxe - runtime auf beliebigen Rechnern und Laptops funktioniert.
Habe meine Lösung als gif im Anhang. Wichtig ist nur, das der im Programm verwendete COM -Port auf NOT LIVE gesetzt wird und daß das gesuchte Gerät o.ä. sich mit einer eindeutigen Antwort meldet.
Gruß
G. Rudolph


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.02.2011, 09:05 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.02.2011 09:09 von detlef.)
Beitrag: #11
RE: Schnittstellen Adresse dynamisch?
Sieht doch schon mal sehr gut aus. Eventuell koenntest du mal den Quelltext direkt hier rein setzen.
Auf der Agilent Seite zu Vee9.22 update gibt es auch eine Menue Ergaenzung zu den Agilent USB Geraeten.
Dort gibt es nun auch eine integrierte Funktion, alle USB Anschluesse nach den Geraeten zu scannen.
Muesste mir mal im Detail anschauen, wie die es da jetzt machen, aber ich glaube fast, so aehnlich wie bei deinem Ansatz.
Um diese Seite zu finden, einfach in VEE auf Update klicken.
Oder http://www.agilent.com/find/Veeupdate vielleicht.
noe, ist dies hier:
http://www.home.agilent.com/agilent/down...ageMode=DL
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:




Partnerforen: LabVIEWForum.de| DIAdem-Forum.de| Machine-Vision-Forum.de| goMatlab.de| VEEforum.de