Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Zelle in Excel schreibschützen mit Vee
12.07.2007, 15:26
Beitrag: #1
Zelle in Excel schreibschützen mit Vee
Hallo,

ich trage in eine Excelzelle einen Wert ein, der nicht geändert werden darf. Wie kann ich diese Zelle sperren?

Hab ein Macro aufgezeichnet und mit Formula "ActiveSheet.Protect DrawingObjects:=True, Contents:=True, Scenarios:=True" probiert, bekomme aber ein Syntax ERROR.

Hab aber auch kein Plan von ActiveX.

Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.07.2007, 21:29
Beitrag: #2
Zelle in Excel schreibschützen
Hi,

so weit ich weiß, kann man nur ein ganzes Blatt schützen.
Der richtige Ausdruck dafür müßte Protect sein, nehme hier die Syntax1 mit einem Worksheetobject

Parameter like
Zitat:Contents:=True,
funktionieren nur mit VBA, nicht mit VEE.
Hier können die Parameter daher optional in der Aufrufreihenfolge gesetzt werden.

z.B. worksheets(1).protect("a",1,1,1)
müßte funktionieren! (deinen Objectnamen einsetzen)

Auszug aus der Excelhilfe:

Protect-Methode


Schützt ein Diagramm oder Tabellenblatt (Syntax 1) bzw. eine Arbeitsmappe (Syntax 2), so dass es bzw. sie nicht geändert werden kann.

Syntax 1

Ausdruck.Protect(Password, DrawingObjects, Contents, Scenarios, UserInterfaceOnly)

Syntax 2

Ausdruck.Protect(Password, Structure, Windows)

Ausdruck Erforderlich. Ein Ausdruck, der ein Chart- oder Worksheet-Objekt (Syntax 1) bzw. ein Workbook-Objekt (Syntax 2) zurückgibt.

Password Variant optional. Eine Zeichenfolge, die ein von Groß-/Kleinschreibung abhängiges Kennwort für das Blatt oder die Arbeitsmappe festlegt. Wenn Sie dieses Argument weglassen, kann der Schutz des Blattes oder der Arbeitsmappe ohne Angabe eines Kennworts aufgehoben werden. Weisen Sie dagegen ein Kennwort zu, muss das Kennwort angegeben werden, um den Schutz des Blattes oder der Arbeitsmappe aufzuheben. Falls Sie das Kennwort vergessen, können Sie den Schutz des Blattes oder der Arbeitsmappe nicht wieder aufheben. Sie sollten daher eine Liste Ihrer Kennwörter und der zugehörigen Dateinamen an einem sicheren Ort aufbewahren.

DrawingObjects Variant optional. Wenn True, werden Formen geschützt. Die Voreinstellung ist False.

Contents Variant optional. Wenn True, wird der Inhalt geschützt. Bei einem Diagramm wird das gesamte Diagramm geschützt. Bei einem Tabellenblatt werden die einzelnen Zellen geschützt. Die Voreinstellung ist True.

Scenarios Variant optional. Wenn True, werden Szenarios geschützt. Das Argument gilt nur für Arbeitsmappen. Die Voreinstellung ist True.

Structure Variant optional. Wenn True, wird die Struktur der Arbeitsmappe geschützt (die relative Position der Blätter). Die Voreinstellung ist False.

UserInterfaceOnly Variant optional. Wenn True, wird die Benutzeroberfläche, jedoch keine Makros geschützt. Ohne Angabe dieses Arguments gilt der Schutz für Makros und die Benutzeroberfläche.

Windows Variant optional. Wenn True, werden die Fenster der Arbeitsmappe geschützt. Ohne Angabe dieses Arguments werden die Fenster nicht geschützt.

Anmerkungen

Wenn Sie die Protect-Methode mit dem auf True gesetzten UserInterfaceOnly-Argument bei einem Tabellenblatt anwenden und dann die Arbeitsmappe speichern, ist bei erneutem Öffnen der Arbeitsmappe das gesamte Tabellenblatt (und nicht nur die Oberfläche) geschützt. Um den Schutz des Tabellenblatts aufzuheben, die Benutzeroberfläche aber nach Öffnen der Arbeitsmappe weiter zu schützen, müssen Sie wieder die Protect -Methode mit dem auf True gesetzten UserInterfaceOnly anwenden.

Idea

Gruߟ Bratbaecker
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:




Partnerforen: LabVIEWForum.de| DIAdem-Forum.de| Machine-Vision-Forum.de| goMatlab.de| VEEforum.de